Leitfaden für Online-Angebote:

 

Räumliche und persönliche Hinweise:

 

Stell dir ein Zoom- oder Skype-Meeting wie ein persönliches Treffen in einem Kurs oder Raum mit einer Übungsgruppe vor und verhalte dich sich so, als wären alle Teilnehmer*innen im selben Raum anwesend. Natürlich ist unsere Präsenz online etwas anders als persönlich – zugleich sollten wir die Möglichkeiten, die der virtuelle Raum für eine Gruppenerfahrung bietet, nicht unterschätzen. Erlaube dir so gut wie möglich, neugierig zu bleiben und dich für wohlwollende und verbundene Präsenz auch in dieser Form zu öffnen.

Einige von sind mehr und andere weniger online bzw. technikaffin oder medienerfahren  - und das ist natürlich okay so! Nehmen wir bitte in dieser für einige Menschen neuen Form der Kommunikation respektvoll aufeinander Rücksicht - wir werden uns am Anfang des jeweiligen Angebots etwas Zeit nehmen, diese neue Umgebung gemeinsam kennenzulernen. Technische Schwierigkeiten sind niemals ausgeschlossen und eine weitere Einladung und Übungsmöglichkeit zur Praxis von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl.

Zum technischen Troubleshooting stehen wir dir 20 Minuten vor der jeweiligen Beginnzeit online zu Verfügung (bitte beachte deshalb unsere Bitte, Dich spätestens 5 Minuten vor Beginn über den Zoom-Link einzuloggen – wenn du Zoom zum ersten Mal verwendest, entsprechend früher).

 

Bereite deinen Platz sorgfältig vor: Brauchst du ein/mehrere Sitzkissen oder Bänkchen? Hast du genügend Platz zum Liegen? Sind ausreichend weitere Decken, Pölster, etc. in der näheren Umgebung, die dich bei der Praxis unterstützen können und die du erreichen kannst, ohne aufstehen zu müssen?

Was könntest Du noch brauchen? Stelle Tee, Wasser oder andere dich unterstützende Dinge in deine Nähe und versuche, eine möglichst störungsfreie Umgebung zu schaffen (z.B. indem Du Menschen, mit denen Du in einem gemeinsamen Haushalt lebst mitteilst, dass du jetzt für einen bestimmten Zeitraum ungestört sein möchtest, die Tür schließt, ev. ein „Bitte um Ruhe“-Schild aufhängst, etc.).

Bitte stell dein Telefon auf lautlos – noch besser in den Flugmodus, um etwaige Ablenkungen durch eingehende Nachrichten und Anrufe zu vermeiden. Damit schenkst du dir selbst die Möglichkeit, das Angebot in Ruhe wahrzunehmen. Schließe auch Programme wie Skype und dein E-Mail-Konto (dies schont die Bandbreite, deiner Internetverbindung, siehe auch technische Hinweise weiter unten).

Wenn Du nach den Übungen Notizen machen möchtest oder die Einladung der Kursleiter*innen war, die Reflexionen zu deinen Übungen zwischen den Online-Einheiten ggf. bei der Hand zu haben, lege sie dir bitte ebenfalls so bereit, dass du nach Möglichkeit deinen Sitzplatz während des Meetings nicht verlassen brauchst.

Unsere Absicht ist, diese Online-Treffen zu einer bereichernden Erfahrung für alle werden zu lassen und die Praxis mit allen angenehmen, unangenehmen und neutralen Aspekten auch in diesen unsicheren Zeiten mit Gelassenheit fortzuführen - wir freuen uns auf dieses weitere gemeinsame Experiment!

 

Technische Voraussetzungen und erste Schritte:

•    entsprechende Hardware (z.B. Computer, Laptop, Smartphone o.ä.) mit integriertem Mikrophon und Kamera oder funktionsfähige externe Webcam/Mikrophon.

•    der zeitgerecht vor dem ersten Meeting erfolgte (kostenlose) Download und die Installation der Zoom-Software auf deinem Endgerät: https://zoom.us/

•    zum technischen Troubleshooting stehen wir Dir 20 Minuten vor der jeweiligen Beginnzeit online zu Verfügung (bitte beachte deshalb unsere Bitte, Dich spätestens 5 Minuten vor Beginn über den Zoom-Link einzuloggen – wenn du Zoom zum ersten Mal verwendest, entsprechend früher).

Nachdem du Zoom installiert hast, klicke auf den Link, den du nach erfolgter Anmeldung per Email erhalten hast, um dem Meeting beizutreten. Sollten Unklarheiten bestehen, findest du Hilfe bei den Video-Tutorials z.B. auf youtube:

https://www.youtube.com/results?search_query=zoom+meeting+deutsch

Bitte mach dich mit folgenden Funktionen vertraut: Mikrofon stummschalten/Stummschaltung aufheben, Video stoppen/starten,...

Wenn möglich und vorhanden, trage bitte ein Headset oder Ohrhörer, um Hintergrundgeräusche zu reduzieren. Wenn Du nicht sprichst: bitte Mikrofon lautlos/stumm schalten. Bitte denke daran, dass Audiokonferenzsysteme sehr empfindlich sind und selbst sehr feine Geräusche registrieren, die auch bei anderen Teilnehmer*innen unangenehme Echos oder Störgeräusche auslösen können (vermeide bitte auch das Tippen auf einer Tastatur).

Bitte schalte daher nach dem Sprechen das Mikrofon wieder auf lautlos/stumm und versuche zu vermeiden, zeitgleich mit anderen Teilnehmer*innen zu sprechen.

Wenn möglich, vermeide das Hintergrundlicht von hellen Fenstern und achte stattdessen darauf, dass dein Gesicht gut beleuchtet ist, damit dich die Kursleiter*innen und die anderen Teilnehmer*innen gut sehen können.

Stell deine Kamera so ein, dass sie sich möglichst auf Augenhöhe befindet (bei Laptops: Winkel des Bildschirms bei Verwendung der eingebauten Kamera beachten).

Wenn du eine instabile Internetverbindung hast und Audio und/oder Video einfrieren, kannst du zwischendurch das Video abschalten um Bandbreite zu gewinnen.