Mag. Anna-Maria Geist

 

Achtsamkeitslehrerin, Psychologin, Leiterin von Atemkursen, Shiatsupraktikerin.


Anna-Maria führte der Weg über ihr Interesse an Psychologie, Musik, Stimme und Atem zur Auseinandersetzung mit Achtsamkeit und Meditation. Seit sie bei einem Kongress für Body-Mind-Medicine die Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (MBSR) nach Jon Kabat-Zinn kennen lernte, sind die bewusste Achtsamkeitspraxis und die Beschäftigung mit verschiedenen Schulen und Traditionen ein nicht mehr wegzudenkender Teil ihres Lebensweges. Nach der Durchführung einer Studie zu Achtsamkeit und Achtsamkeitstraining in einer Psychosomatischen Klinik im Rahmen ihrer Diplomarbeit begann sie 2010 bei Dr. Patrizia Collard die Ausbildung zur Achtsamkeitstrainerin. Zurzeit arbeitet sie als Persönliche Assistenz für Menschen mit körperlicher Behinderung, leitet Kurse in Atemgymnastik und Körpererfahrung, praktiziert Shiatsu und leitet Kurse in Achtsamkeit.

 

Was Achtsamkeit unter anderem für sie bedeutet und sie motiviert, gelebte Achtsamkeit unterstützen zu wollen:
„Vieles in unserer Gesellschaft fördert eine Lebensweise, die eher Entfremdung als Bewusstheit und unmittelbaren Kontakt unterstützt. Wir haben und lernen so viele Konzepte über uns selbst und unser Leben, dass wir oft gar nicht mehr wahrnehmen, spüren oder benennen können, was tatsächlich in uns vorgeht. Achtsamkeit gibt uns die Möglichkeit, wieder klarer wahrzunehmen und zu spüren, was da in und um uns ist. Das ist für mich die Basis dafür, das Leben in einer erfüllenden, lebendigen, und mitfühlend verantwortungsvollen Weise (er)leben zu können.“

 

Kontakt: anna-maria.geist@achtsamkeitleben.at